Mrs.Brighside - @ myblog.de Märchen schreibt die Zeit...
Erfolgserlebnis.!

Puuuuhhh! Anstrengend!
Gestern Abend hatte es ganz schön in sich. Bis 12 Uhr hab ich am
Excerpt gearbeitet. Gott sei dank waren die How I met your mother
Folgen alt sonst wäre es noch später geworden.
Aber der Unisport war gut. Ich bin ganz schön ins Schwitzen gekommen.
Es lohnt sich aber auch so sehr. Ich mein wenn die Trainerin, ich bin
auch mit ihr befreundet, sagt dass ich nen guten Hintern hätte :D
&sie ist super durchtrainiert. Aber ich konnte das Kompliment
auch nur zurückgeben und schließlich hab ich den Hintern auch durch
ihr Training.
Heute morgen war ganz bös! Mein Wecker hat geklingelt&ich hätte
ihn am liebsten zerstört.! Selten hab ich mich morgens so gruselig
gefühlt. In meinem ersten Seminar, mit Anwesenheitspflicht, sonst
wäre ich gar nicht hingegangen, habe ich noch mein Referat ein
bisschen vorbereitet. Ich war so Muß im Kopf dass ich ne dreiviertel
Stunde an einer Seite rumgeknoddelt hab. Danach kam das Uniprojekt dran
&es ist deutlich besser gelaufen als ich erwartet hätte. Das Ganze war
ein "BeiBringBasar" dabei geht es darum ein Sache auszuwählen die man
anderen beibringen kann und die in 10 Minuten zu vermitteln ist. Die Aufgabe
muss dann formal ausformuliert werden&man muss einen Stand gestalten.
Die Präsentation&Ausarbeitung werden dann von einem Tutor oder Dozent
"abgeprüft". Unser Thema war, achtung *trommelwirbel*: gepflegte Hände
und speziell Nägel lackieren. Ja, klingt sau bescheuert, war aber doch
gefragter als ich erwartet hätte. Vorallem auf unsere Bewertung bin
ich stolz. Ich habe während die Tutorin da war unsere Präsentation gehalten
und habe 4 von 5 Didaktikpunkten abgeräumt. Ich bin sehr stolz drauf.!
Ausserdem haben wir 3 von 5 Punkten für den Stand&die Idee und 4 von 5 für
die formale Ausarbeitung.
Danach hab ich mich mit meiner Referatpartnerin&gleichzeitig Freundin
getroffen, wir haben unser Thema nur schnell aufgeteilt, also halb
soviel
Stress wie gedacht. Jetzt kann ich das Referat in aller Ruhe
vorbereiten. Ich mag meine Bereiche auch&denke ich kann dazu genug finden.
Danach bin ich noch in meine Vorlesung, Kommunikation und Interaktion
gegangen, eigentlich eine meiner Lieblingsvorlesungen, aber ich war so
todmüde das ich nach ner halben Stunde rausgehen musste. Das hat mir voll
Leid getan weil ich die Dozentin eigentlich sehr freundlich finde, aber
mir sind die Augen zugefallen. Ja, jetzt sitze ich in meinem Bett, hab
eben schon nen Kaffee getrunken, und warte drauf dass ich wieder ein
bisschen fitter werde um dann die Heimreise ins wunderschöne Saarland
anzutreten.
Übrigens, ich habs dann doch endlich geschaft so nen Fischgrätzopf
zu machen. Mein Fehler war, ich hab die Strähnen zwar richtig gelegt,
aber nicht stramm genug nach oben gezogen, deswegen war der Zopf zu locker
und hat halt ausgesehen wie ein normaler Zopf.
Mein nächstes Projekt ist das:
Frisur
Ich finds soooooo schön, ich kanns gar nicht in Worte fassen.
So, jetzt raff ich mich mal auf&pack mein Köfferchen für Heim
Es wird Zeit, draussen wirds schon dunkel -.-

Joelle :*

: müde
: Geboren um frei zu sein - Ton, Steine, Scherben.mp3
: 55,4
8.12.11 16:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Geschichten
Gästebuch
Mail me
Archiv
Abonnieren

Haftungshinweise!
Mrs.Brightside
The next thing on my list is...!
Moments
Gratis bloggen bei
myblog.de